Schriftzug
Freie Gärten

Sollten Sie Interesse an einem Garten haben, schicken Sie uns bitte eine schriftliche Bewerbung an unsere Vereinsanschrift (siehe Impressum).

Zurzeit können wir Ihnen einige Gärten anbieten! Die Lage der zu verpachtenden Gärten entnehmen Sie bitte dem Plan unten auf dieser Seite.
Nähere Informationen erhalten Sie während unserer Sprechstunden.

Was kommt finanziell auf Sie zu?
1) Aufnahmegebühr (einmalig): 40,00 €
2) Vereinsbeitrag (jährlich): 65,50 € (bis Ende dieses Gartenjahres 60,00 €)
3) Kollektivversicherung (jährlich): 9,43 €
4) Wassergeld (jährlich): 2,60 €
5) Pacht (jährlich): 0,18 €/m²

Die Jahreskosten sind bei den verfügbaren Gärten ausgewiesen.

Pro Garten sind 5 Stunden Gemeinschaftsarbeit im Jahr zu leisten. Die Ersatzzahlung für nicht geleistete Gemeinschaftsarbeit beträgt 88,00 €, sie ist jeweils bis Ende Oktober im Voraus zu entrichten. Weitere Informationen hierzu unter “Termine” - “Gemeinschaftsarbeit”.

Die angegebenen Mängelbeseitigungskosten (Mängelabzug) basieren immer auf der Wertabschätzung. Bei der Übergabe des Gartens an den neuen Pächter werden die Angaben überprüft und ggf. korrigiert. Bewerber zahlen immer die Schätzsumme einschließlich der Mängelbeseitigungskosten (für die bei der Übergabe vorhandenen Mängel). Nach Beseitigung der Mängel erfolgt die Rückzahlung des hinterlegten Betrags.

Verfügbare Gärten:

Am Dornenknick 19: - Schätzung in Bearbeitung,
Massivlaube mit Satteldach 20 m², Grundstücksgr. 371 m², Jahreskosten 144,31 €, Stromanschluss

Im deepen Pohl 8:
- sofort verfügbar,
Grundstücksgr. 373 m², Jahreskosten 137,66 €

Im deepen Pohl 32:
- Schätzung in Bearbeitung,
Holzlaube mit Satteldach 20,00 m² mit Freisitz 6 m², Grundstücksgr. 392 m², Jahreskosten 142,95 €, Stromanschluss

Im deepen Pohl 41:
- Schätzung in Bearbeitung,
Holzlaube mit Pultdach 15,4 m² mit Anbau 6,6 m², Grundstücksgr. 384 m², Jahreskosten 141,15 €, Stromanschluss

Konrad-Adenauer-Allee 131:
- Schätzung noch nicht akzeptiert,
Holzlaube 20,75 m² mit Freisitz 4 m²,, Grundstücksgr. 586 m², Jahreskosten 177,51 €, Stromanschluss
Schätzsumme 3.812,41 €, darin enthalten sind 1.258,- € Mängelbeseitigungskosten

Tannenbergstraße 36:
- sofort verfügbar,
Holzlaube 7,5 m² mit Freisitz 4,2 m², Grundstücksgröße 495 m², Jahreskosten 170,96 €, Stromanschluss
Schätzsumme 1.350,64 €, darin enthalten sind Mängelbeseitigungskosten in Höhe von 1.120,00 €

Tannenbergstraße 60:
- sofort verfügbar
Massivlaube 16,80 m², Grundstücksgröße 400 m², Jahreskosten 142,52 €
Schätzsumme 3.045,45 €, darin enthalten 1.210,00 € Mängelbeseitigungskosten
Bei Interesse lässt der Pächter wegen der Schätzsumme mit sich reden!

Tannenbergstraße 43/45:
- Schätzung in Bearbeitung,
Holzlaube, Grundstücksgr. 698 m², Jahreskosten 197,67 €, Stromanschluss
 

Nächste Sprechstunde:  7. September  und 5.Oktober, jeweils von 18:00 - 20:00 Uhr

(Stand: 1.September 2017)

Haben Sie Interesse an einem der oben genannten Gärten?

Dann kommen Sie entweder in unsere Sprechstunde (jeweils am ersten Donnerstag im Monat - von März bis Oktober - von 18:00 bis 20:00 Uhr in der Vereinslaube Tannenbergstraße 2),oder rufen Sie den Vorsitzenden an, schreiben Sie uns (Adresse siehe Impressum) oder schicken Sie eine Mail an
gfrd.tannenberg@web.de.
In der Bewerbung sollte stehen, wer Sie sind, dass Sie sich um die Aufnahme in unseren Verein bewerben (Voraussetzung für eine Verpachtung) und ob Sie sich für einen oder mehrere der angebotenen Gärten bewerben.

Auch wenn bereits Bewerber für einen Garten vorhanden sind, kann es sinnvoll sein, sich dennoch für den betreffenden Garten zu bewerben. Es kommt schon häufiger vor, dass Bewerber abspringen, weil sie es sich zwischenzeitlich anders überlegt haben oder weil der Schätzpreis zum Zeitpunkt der Bewerbung noch nicht feststand und sich im Nachhinein als zu hoch erwies.

Nichts für Sie dabei? Das kann sich schnell ändern. Es kommen immer wieder Kündigungen rein; manchmal springen auch feste Bewerber wieder ab. Falls Sie sich bereits schriftlich bei uns beworben haben, stehen Sie auf unserer Bewerberliste und bekommen die neuen freien Gärten automatisch angeboten.

Vereinsgelände